Dienstag, 4. Oktober 2011

Waimea Canyon und Kokee State Park

Laut Reiseführer ist der Waimea Canyon und Kokee State Park einer der großen Höhepunkte eines Besuches auf Kauai (der andere Höhepunkt ist die Besichtigung der Na Pali Küste). Damit hat er vollkommen Recht. Wir haben zwar gestern nur einen Teil des State Parkes gesehen, aber das was wir gesehen haben war schon beeindruckend.  Wir sind den "Pihau Trail" gewandert. Der Weg führt entlang des Tales und war mal wieder abenteuerlich. Gelohnt hat es sich allemal - nicht für umsonst wurden hier Teile von dem Film "Jurassic Park" gedreht.

Puu Hina Hina Lookout
Kalalau Lookout

Bei den oberen Bild blickt man auf das "Kalalau Valley", ein Hängetal, das normalerweise voller Nebel ist. Wir haben gesehen wie schnell es zu einer Waschküche und wie schnell es wieder sichtbar wird -faszinierend. Schuld daran ist "Waialeale", der regenreichste Punkt der Erde, der ca. 10 km entfernt liegt.

auf dem Pihau Trail
Wir waren den ganzen Tag im State Park unterwegs und werden auf jeden Fall noch einmal wieder kommen, denn der State Park bietet mit dem "Waimea Canyon" noch eine Besonderheit. Er wird auch als "Grand Canyon des Pazifiks" bezeichnet. Na, wir sind gespannt, ob das stimmt.

Den Tag abgeschlossen haben wir auf einer Kaffeeplantage. Der hier angebaute "Kona Kaffee" soll sehr gut schmecken. Wir haben uns durch verschiedene Kaffeesorten getestet und das eine oder andere leckere Käffchen entdeckt.


Aloha, die M&M's