Freitag, 16. September 2011

Noch´n Gedicht – Die Heinz Erhardt Revue

Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaunt in einem Adlerhorst
Sie blickt sich um und denkt betroffen
Mein lieber Schwan, war ich besoffen.

Mit solchen lustigen Versen wurden wir gestern Abend beglückt, denn da waren wir in der Heinz Erhardt Revue "Noch'n Gedicht" von Thorsten Hamer in der Komödie in Frankfurt. http://www.diekomoedie.de/theater/repartoire/nochacuten-gedicht-19.php 

Die Revue war sensationell und weil es so schön war - noch'n Gedicht:
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.
Warum auch nicht - es hat ja Zeit!

Wer auf den Geschack gekommen ist kann hier die Gedichte und Verse von Heinz Erhardt einsehen:
http://www.muenic.de/gedichte/erhardt2.html

Viel Spaß, die M&M's