Dienstag, 11. Oktober 2011

Honolulu - Auf Wiedersehen

Alles hat ein Ende...nun auch unsere Flitterwochen. Heute, an unserem letzten Tag vor Ort, wollten wir eigentlich einen Helicopter-Rundflug über Honolulu machen, aber irgendwie war kein Platz für uns Beide.


:-) Solche Bilder entstehen, wenn man vorher in einer Brauerei war. Die Sonne brannte, das Bier schmeckte und der Kopf brummte. Naja, ganz so schlimm war es nicht. Die Brauerei heißt "Gordon Biersch" und der Besitzer hat das Brauen an der Fachhochschule Weihenstephan gelernt. Es hat also richtig gut gemundet.


An dieser Stelle wollten wir eigentlich auch ein paar Bilder von Honolulu einstellen, aber die einzig wahre Sehenswürdigkeit, die Honolulu zu bieten hat, ist "Waikiki Beach". Es stehen ein paar ältere Häuser in der "Altstadt",aber für uns nichts wirklich Sehenswertes. Auch Chinatown hatte nicht so viel zu bieten, wie beispielsweise in New York oder Singapore. Da kam uns die Brauerei ganz recht und danach ging es noch mal schön an den "Waikiki Beach", ein bißchen Wärme tanken für zu Hause.



Der Strand ist der am meisten besuchte und bekannteste von ganz Hawaii. Somit verabschieden wir uns natürlich auch standesgemäß mit einem Bild vom Sonnenuntergang vom weltberühmten Strand "Waikiki Beach".


Aloha, die M&M's