Sonntag, 1. April 2012

Currys, Currys, Currys

Inspiriert von dem leckeren kreolischen Essen in Puerto Rico habe ich mir das Kochbuch "Currys, Currys, Currys" von Madhur Jaffrey gekauft. Dieses Buch bietet 225 indische, kreolische und asiatische Rezepte inklusive Hintergrundwissen wie, was ein Curry ausmacht, was man dazu serviert usw.. Von der Autorin Madhur Jaffrey hatte ich vorher natürlich noch nie was gehört, sie ist aber wohl die Grande Dame der indischen Küche....ich bin gespannt und ich habe eben beschlossen, dass sich meine Kochexperimente hier festhalte.


Rezept Nr. 1 heute ausprobiert - "Korianderhuhn" (Dhania Chicken)
Dieses Rezept stammt von Gulzar Ahamed aus Kenia und es besteht aus den Zutaten Hähnchen,Ingwer, Knoblauch, Tomaten,Chilis, natürlich Koriander und Naturjoghurt. Es ist das erste Mal in meiner "Koch-Karriere", dass ich mit frischen Ingwer und Naturjoghurt ein Hauptgericht gezaubert habe.

Fazit: durch den Joghurt sieht das Curry zwar seltsam aus, aber es schmeckt sehr lecker. Für meinen Geschmack muss nicht so viel Knoblauch rein. Durch die Tomaten und den Joghurt schmeckt es aber schön frisch und leicht und ist dazu noch kalorienarm. Super, das Rezept Nr. 1"Korianderhuhn" (Dhania Chicken) ist geglückt!


die Mandy