Sonntag, 29. April 2012

Currys, Currys, Currys die Zweite

Kochexperimente, Klappe die Zweite. Gestern habe ich ein 2. Rezept aus dem Kochbuch"Currys, Currys, Currys" von Madhur Jaffrey ausprobiert. Dieses Mal habe ich mich an einem asiatischen Curry aus Sri Lanka probiert.


Rezept Nr. 2 - "Hühnchen-Curry mit Cashew-Kokos-Sauce"
Cashews und Kokosnüsse werden beide in Sri Lanka angebaut und stellen die Hauptbestandteile des Gerichtes dar. Die Zutaten waren Hühnchen, Cashews , Kokosflocken, Ingwer, Tomaten, Chilis, Schalotten, Koriander und Kokosmilch. Manche Gewürze wie Kardamomkapseln, Bockshornkleesamen und Pandanusblatt hatte ich, oh wunder, nicht da. Laut Micha war trotzdem exotisch genug gewürzt.

Fazit: durch die Kokosmilch sind wir zwei Saucenliebhaber voll auf unsere Kosten gekommen und durch die gerösteten Kokosflocken bekommt das Curry ein extra exotischen Touch. Ich hatte davon ein bißchen zu viel dran. Die angegebene Menge von 2 EL reicht völlig aus. Kalorienarm war es sicherlich nicht, dafür aber wirklich lecker. Super, das Rezept Nr. 2 "Hühnchen-Curry mit Cashew-Kokos-Sauce" ist geglückt und schmeckte noch besser als Dhania Chicken!