Mittwoch, 29. Juni 2011

Wie wohnen eigentlich die Deutschen?

Dieser Frage ist die Werbeagentur Jung von Matt / Planning nachgegangen und kam zu folgenden Ergebnissen:
  • es überwiegen warme Farben, der mediterrane Look ist beliebt
  • Velours-Teppich in Graublau, weil pflegeleicht
  • eine Schrankwand mit Vitrine aus hellem Holz
  • in der Vitrine und auf dem Sideboard stehen niedliche Sammelfiguren und Kerzen
  • an der Decke hängen Deckenstrahler (oft von Ikea) 
  • Grünpflanzen stehen auf der Fensterbank (meist Efeu, Orchideen und Alpenveilchen)
  • auf heller Raufasertapete an der Wand hängen Bilder der Familie
  • eine helle Sofakombination über Eck
  • Glastisch
  • Flachbildfernseher und DVD-Player
Kurzum, es ist gemütlich in den deutschen Durchschnitts-Wohnzimmern.
Hier der Link zu den Bildern: http://jvm-wozi.de/das-wohnzimmer/  Sensationell!
Na, findet ihr euch wieder?

Warum ist Jung von Matt / Planning dieser Frage nachgegangen? Na, um den Verbraucher besser kennen zu lernen. Hier der Hintergrund: http://jvm-wozi.de/projekthintergrund/